Tutor LMS Review

Tutor LMS WordPress-LMS Review und Testbericht

Wenn du auf der Suche nach einem nutzerfreundlichen und leistungsstarken Lernsystem bist, dann bist du hier genau richtig. In diesem Tutor LMS Review geht es um eines der beliebtesten Plugins, das seinen Nutzern den einfachen Verkauf von Online-Kursen ermöglicht. Mit seinem einfachen Preissystem lässt sich leicht der Überblick bewahren, eine kostenlose Version ist erhältlich.

Online-Kurse zu erstellen war noch nie so einfach! Tutor LMS bietet dir als Anfänger alles, was du für deine Online-Coach-Karriere brauchst und sorgt für keine finanziellen Überraschungen. Du musst dich noch nicht einmal an ein Jahresabonnement binden – du kannst dich dazu entscheiden, die Software einmalig zu erwerben, und erhältst ein Leben lang das neueste Update.

Dieser TutorLMS Testbericht beantwortet alle deine Fragen rund um das Learn Management System Plugin. Am Ende dieser Review wirst du genug Informationen haben, um eine Kaufentscheidung treffen zu können.

Was ist Tutor LMS?

Screenshot Tutor LMS Homepage
Screenshot von der Tutor LMS WordPress-LMS Website

Tutor LMS ist ein Learn Management System und verwandelt deine WordPress Website in eine leistungsstarke Kursplattform.

Ganz einfach kannst du mit diesem Plugin Online-Kurse erstellen und sie deiner Community zum Kauf anbieten. Von Experten, Unternehmen und Schulen genutzt, ist Tutor LMS ein sehr anpassungsfähiges LMS, das sich auch von WordPress-Neulingen leicht bedienen lässt. Dank eines Drag-and-Drop Builders kannst du dich intuitiv über die Benutzeroberfläche bewegen und in kürzester Zeit dein Wissen online zur Verfügung stellen.

Tutor LMS bedient sich dabei einer sehr einfachen, Branchen-bekannten Struktur. Deine Kurse kannst du mit Bildern, Videos und Textformaten ausstatten. Du kannst sogar Quizze erstellen, die deinen Schülern helfen, das Gelernte zu verinnerlichen. Außerdem kannst du dich mit anderen Experten zusammenschließen und sie als eigenständige Tutoren auf deiner Lernplattform hinzufügen. Auf diese Weise hast du die Chance, deinen Schülern viel mehr Wissen zu vermitteln, um den ein oder anderen zusätzlichen Interessenbereich abzudecken.

In nur 4 Schritten bist du mit dem Tutor LMS Review bereit, deine Kursplattform zu launchen:

  • Installiere das WordPress-Plugin
  • Füge deine Kurse hinzu
  • Strukturiere deine Kurse mithilfe von Lektionen
  • Erstelle Zertifikate, die deine Schüler nach erfolgreicher Absolvierung erhalten

Anschließend kannst du deine Website online stellen und bist offiziell ein Online-Coach!

Kurse erstellen

Tutor LMS Kurs Demo Screenshot
Tutor LMS Kurs Demo

Das Erstellen von Kursen in Tutor LMS ist ganz einfach. Mithilfe eines Drag-and-Drop Builders kannst du in Minutenschnelle intuitive Online-Kurse erstellen, die in sogenannte Lektionen unterteilt werden können. Auf diese Weise behältst du den Überblick, und auch deine Schüler werden sich besser zurechtfinden können.

Eine Besonderheit von Tutor LMS ist die Möglichkeit, das Wissen deiner Schüler mit Quizzen abzufragen. Diese kannst du deinen Wünschen anpassen und zum Beispiel ein Zeitlimit setzen, die maximale Versuchsanzahl festlegen oder ein Notensystem integrieren. Außerdem kannst du verschiedene Quizzformen kombinieren, wie zum Beispiel Multiple Choice, Ja/Nein oder die Möglichkeit, eine freie Antwort unter die Fragen zu schreiben.

Hier eine Liste der Features, die du für die Erstellung deiner Quizze nutzen kannst:

  • Zeitlimit festlegen
  • Maximale Versuchsanzahl festlegen
  • Notensystem einführen
  • Automatische Antworten geben
  • Lückentexte ausfüllen lassen
  • Ja-oder-Nein Fragen stellen
  • Single Choice Fragen stellen
  • Multiple Choice Fragen stellen
  • Essays schreiben lassen
  • Kurze Antworten abfragen
  • Zueinander passende Wörter finden lassen
  • Zueinander passende Bilder finden lassen

Bei deinen Kursen, Lektionen und Quizzen bist du nicht auf ein bestimmtes Medium angewiesen. Du kannst Bilder, Videos und Texte miteinander kombinieren und dir die Gutenberg Blöcke zu Nutzen machen. Außerdem kannst du unendlich viele Kurse mit unendlich vielen Lektionen erstellen, sodass Tutor LMS zusammen mit dir wachsen kann.

Kurse verkaufen

Einstellungen zur Monetarisierung
Einstellungen zur Monetarisierung

Mit Tutor LMS kannst du deine Kurse ganz einfach online verkaufen. Durch Integrationen wie WooCommerce, Easy Digital Downloads und Restrict Content Pro kannst du jeden beliebigen Monetarisierungsplan erstellen. Natürlich kannst du deine Kurse auch kostenlos anbieten, oder sie deiner Community zum Einmalkauf anbieten. Auch Abonnements werden unterstützt, sodass du langfristig ein passives Einkommen generieren kannst.

Durch Berichte und Analysen kannst du sehen, welche deiner Kurse am besten bei deiner Zielgruppe ankommen. Du bekommst einen Einblick in die Suchen deiner Schüler, kannst Bewertungen sammeln und auf diese Weise deine zukünftigen Prozesse optimieren.

Auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Tutoren wird dir von Tutor LMS erleichtert. Als Manager deiner Mitarbeiter hast du Zugriff auf alle Abrechnungen, kannst die Gehälter verteilen und die Provisionshöhe festlegen. Auf alle diese Funktionen hast du zentral über dein Dashboard Zugriff.

Teilnehmer verwalten

Add-Ons im WordPress Admin
Add-Ons im WordPress Admin

Als Online-Coach ist es wichtig, während des Kurses deine Schüler angemessen zu betreuen. Tutor LMS bietet dir hierfür die ultimative Kontrolle über deine Community und ermöglicht dir, unter anderem sogenannte „Student Forum“ zu erstellen. Mithilfe des Add-Ons BuddyPress kannst du eine dynamische Lerncommunity erstellen, die deinen Schülern einen regen Austausch untereinander, aber auch mit dir ermöglicht.

Über den Lernprozess deiner Schüler hast du die volle Kontrolle. Mit verschiedenen Add-Ons lässt sich zum Beispiel ein strukturierter Lernpfad erstellen, der deinen Schüler erst Zugriff auf verschiedene Lektionen gibt, wenn sie die vorherigen Lektionen abgeschlossen haben.

Mit Noten und Zertifikaten kannst du deine Schüler motivieren, am Ball zu bleiben. Sogar das Verteilen von Hausaufgaben ist mit Tutor LMS möglich.

Hoffentlich konntest du dir nun ein gutes Bild von dem Lernsystem und seinen Funktionen machen. Weiter geht’s mit dem Tutor LMS Testbericht!

Was kostet xxx?

Das Preissystem von Tutor LMS ist sehr übersichtlich. Du musst dich für einen Plan entscheiden und hast stets den vollen Überblick über deine Kosten.

Die kostenlose Version ist in WordPress unter Plugins oder auf der Website des LMS erhältlich. Durch sie hast du Zugriff auf folgende Funktionen:

  • Intuitiver Kurs Builder
  • Unendlich viele Kurse & Lektionen
  • Quiz Baukasten
  • Multimedia Einbindung
  • Hinzufügen von Kurs Instructor
  • Individuelle Gutenberg Blocks
  • Kurs Bewertungen
  • WooCommerce Support
  • EDD Support

Alle weiteren Funktionen, Add-Ons und Plugins sind nur in der Pro-Version enthalten. Diese kannst du ab $ 149,00 / Jahr erwerben. Ein Vorteil – Wenn dir die pro Version nicht gefällt, kannst du von der 30-Tage-Geld-Zurück Garantie Gebrauch machen und bekommst in 48 Stunden den vollen Betrag erstattet.

IndividualsFreelancersAgencies
Kurseunendlichunendlichunendlich
Teilnehmerunendlichunendlichunendlich
Websites15unendlich
SupportPriority Email SupportPriority Email SupportPriority Email Support + Live Chat Support
Updates1 Jahr1 Jahr1 Jahr
Installationshilfefür 1 Websitefür 2 Websites für 5 Websites
Add-Onsalle enthaltenalle enthaltenalle enthalten
Third-party Pluginskompatibelkompatibelkompatibel
Preis$ 149,00 / Jahr$ 199,00 / Jahr$ 299,00 / Jahr

Einer der Vorteile der Zahlungspläne von Tutor LMS ist, dass sie sich nicht automatisch erneuern. Auf diese Weise musst du dir keine Sorgen machen, dass du das rechtzeitige Kündigen vergisst – wenn deine Lizenz abläuft, musst du manuell eine neue kaufen, und kannst dann das Plugin in der Pro-Version weiter nutzen.

Du möchtest dir um das Erneuern deiner Lizenz keine Sorgen machen müssen? Dann gibt es die Möglichkeit, eine lebenslange Lizenz für das Plugin zu erwerben. Die Preise beginnen ab $ 399,00 und enthalten automatisch lebenslange Updates.

Features

Verfügbare Addons
Verfügbare Addons

TutorLMS ist ein sehr benutzerfreundliches Plugin, das ein sehr starkes hausinternes Ökosystem mitbringt. Für Add-Ons oder die Kompatibilität mit anderen Plugins musst du nicht extra zahlen – diese Funktionen sind in den Lizenzplänen enthalten und sorgen dafür, dass du dich frei ausleben kannst.

Diese Funktionen bringt das Tutor LMS Plugin mit:

  • Unlimitierte Kurse
  • Unlimitierte Benutzer
  • Drag-and-Drop Kurs Builder
  • Block Editor für Lektionen (Gutenberg)
  • Multimedia Integration
  • Unlimitierte Instruktoren
  • Zugangsbegrenzung
  • Drip-Feed-Lektionen
  • Voraussetzungen
  • Erweiterte Quizze
  • Zertifikate & Notensystem
  • Kurs-Foren
  • Abonnements und Lifetime Access
  • Zahlung per Paypal

Integrationen & Add-Ons

Website Integrationen Screenshot
Integrationen

Tutor LMS weist eine Reihe von hausinternen und third-party Integrationen und Plugins auf, mit denen die Nutzererfahrung für dich und für deine Schüler angenehm gestaltet werden kann. Einen Teil dieser Funktionen kannst du bereits in der kostenlosen Versionen nutzen, während sie ihre volle Funktion in den Pro Lizenzen entfalten.

Integrationen

  • AutomatorWP
  • BadgeOS
  • GamiPress
  • WP Fusion
  • Groundhogg
  • Zoom
  • Google Classroom
  • BuddyBoss
  • BuddyPress
  • Oxygen Builder
  • Elementor
  • Wishlist Member
  • Thrivecart
  • Restricts Content Pro
  • Paid Memberships Pro
  • EDD
  • WooCommerce

Add-Ons

  • WooCommerce Subsriptions
  • BuddyPress
  • Restricts Content Pro
  • Google Classroom
  • Paid Memberships Pro
  • Zoom
  • Multi Instructor
  • Quiz Export/Import
  • Report
  • Enrollments
  • Certificate
  • Gradebook
  • Assignments
  • Prerequisites
  • E-Mail
  • Course Preview
  • Course Attachments
  • Content Drip

Stärken und Schwächen

Tutor LMS ist ein sehr leistungsstarkes WordPress-LMS, das seinen Nutzern ein umfangreiches Angebot bietet, um Kurse effektiv online verkaufen zu können. Doch nichts ist perfekt, und so hat auch Tutor LMS ein paar Charakteristika, die sich als Nachteil erweisen können.

  • Kostenlose Version
    Tutor LMS bietet seinen Nutzern eine kostenlose Version an, die sich zum Testen und Ausprobieren eignet. Sie kann ganz einfach in WordPress unter ‚Plugins‘ oder von der Website heruntergeladen werden.
  • Übersichtliche Preismodelle
    Die Preismodelle sind sehr übersichtlich und bieten keine Überraschungen. In den verschiedenen Plänen sind alle Integrationen und Add-Ons enthalten. Die Pläne werden nach Ablauf nicht automatisch erneuert, sondern müssen manuell reaktiviert werden.
  • Einmalkauf ist möglich
    Im Gegensatz zu anderen LMS gibt es die Möglichkeit, einen lebenslangen Zugang zum Plugin zu erwerben. Auf diese Weise ist man nicht genötigt, jedes Jahr aufs neue eine Lizenz zu erwerben, und erhält trotzdem immer das neueste Update.
  • Benutzerfreundlichkeit
    Es handelt sich um ein sehr benutzerfreundliches Plugin, das durch sein modernes Interface besticht. Alle Funktionen sind einfach zu finden, sodass auch WordPress-Neulinge sich hier zurechtfinden werden.
  • Coole Extras
    Du hast die Möglichkeit, deinen Schülern eine Reihe von coolen Extras anzubieten. Mit spannenden Quizzen kannst du ihren Lernfortschritt testen, damit sie am Ende der Lektion ein tolles Zertifikat von dir erhalten können.
  • Kurse können nicht effizient strukturiert werden
    Tutor LMS lässt dich deine Kurse nur in Lektionen unterteilen. Auf diese Weise ist es für dich schwerer, einen greifbaren roten Faden für deine Schüler zu schaffen.
  • Unflexibel
    Mit Tutor LMS bist du auf einen festgelegten Zahlungsplan angewiesen. Es ist also nicht möglich, selbst ein Bundle zu kreieren. Du musst für alle Funktionen in dem Zahlungsplan zahlen – egal, ob du sie nutzt oder nicht.

Für wen ist Tutor LMS?

Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit und seiner Möglichkeit, mit dir als Profi mitzuwachsen, spricht Tutor LMS viele verschiedene Experten und Unternehmen an. Das Plugin kann für alle Arten von Lernplattformen genutzt werden und eignet sich besonders für Menschen, die eine moderne und intuitive Benutzeroberfläche zu schätzen wissen.

  • Einsteiger
    Aufgrund seiner modernen Benutzeroberfläche eignet sich TutorLMS für Einsteiger, die noch am Anfang ihres WordPress-Nutzererlebnisses stehen.
  • Professionals
    Professionals und Experten, die ihr Wissen ihrer Community vermitteln möchten, werden von Tutor LMS begeistert sein.
  • Kleine Unternehmen
    Das System spricht auch kleinere Unternehmen an, die mit verschiedenen Tutoren ihrer Community Inhalte vermitteln möchten. Die Provisionen der einzelnen Kurse lassen sich leicht verteilen, sodass man sich keine Sorgen um organisatorische Aspekte machen muss.
  • Große Unternehmen
    Große Unternehmen laufen Gefahr, sich durch Tutor LMS einschränken zu lassen. Nicht alle Anwendungen werden unterstützt (wie zum Beispiel Stripe), und auch die Zahlungspläne sind nicht flexibel.

Tutor LMS Alternativen

Natürlich ist die vorgestellte Erweiterung nicht das einzige Plugin, das es ermöglicht, über WordPress seine Online-Kurse zu verkaufen. Hier findest du ein paar gute Alternativen zu Tutor LMS, die es definitiv Wert sind, in Betracht gezogen zu werden:

Tutor LMS Beispiele

Während meines Tutor LMS Reviews habe ich verschiedene Experten, Start-Ups und Unternehmen gefunden, die das System einsetzen. Hier drei Beispiele:

encodemy.com

Encodemy Website
Encodemy

eclass.rayburnhigh.org

Rayburg High School eClass
Rayburg High School eClass

spoqe.com

Spoqe Website
Spoqe Lernplattform

Sprache und Übersetzung

Tutor LMS Sprache und Übersetzung
Tutor LMS Review: Dokumentation Übersetzung

Das Learning Management System ist bereits in vielen verschiedenen Sprachen verfügbar. Die Übersetzungen wurden von freiwilligen Helfern aus der Community erstellt und werden regelmäßig geupdatet, um eventuelle Fehler zu beheben. Wenn du das Plugin direkt über WordPress installierst, wird automatisch das zu deiner Menü-Sprache passende Sprachpaket heruntergeladen.

In diesen Sprachen ist Tutor LMS aktuell erhältlich:

  • Deutsch
  • Niederländisch
  • Englisch (US)
  • Französisch (Frankreich)
  • Hebräisch
  • Ungarisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Portugiesisch (Portugal)
  • Rumänisch
  • Spanisch (Spanien)
  • Thailändisch

Du kannst auch selbst Übersetzungen vornehmen. Hier findest du eine Anleitung, wie du die Sprachpakete online oder offline erstellen kannst.

Empfohlene Themes

Grundsätzlich ist Tutor LMS mit fast allen Themes kompatibel. Das Plugin hat sogar eine Reihe von Themes, die eigens für das LMS konzipiert wurden. Eines dieser kostenlosen Themes findest du hier. Trotzdem möchte ich dir noch ein paar Alternativen vorstellen, die mit dem Plugin kompatibel sind:

Empfohlenes Hosting

WordPress ist ein hungriges CMS, mit dem man richtig umzugehen wissen muss. Das können nur spezialisierte Provider. Der Kurs Profi empfiehlt WordPress Hosting von:

Screenshots

Häufig gestellte Fragen

Ja! Du kannst das WordPress-Plugin mit allen Themes verwenden, die ein Full Width Template haben. Besonders mit den bekannten Themes wirst du also keine Probleme haben. Ansonsten hast du die Möglichkeit, dich beim Kundenservice zu melden, damit diese CSS Anpassungen vornehmen. In den Lifetime Access-Lizenzen ist dieser Service sogar enthalten.

Ja, das kannst du. Tutor LMS stellt da keine Einschränkungen auf.

Ja, das kannst du. Jedoch verlierst du den Zugriff auf die Pro Funktionen und erhältst keine Updates mehr.

Da Tutor LMS aus dem englischsprachigen Raum stammt, ist die gesamte Website und der Kundenservice nur auf Englisch verfügbar. Du solltest also, besonders um dich mit der Dokumentation vertraut machen zu können, über ausreichende Englischkenntnisse verfügen.

Tutor LMS Bewertung

Wie du siehst, ist Tutor ein sehr solides LMS, das durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis glänzt und durch seine moderne und intuitive Oberfläche sehr benutzerfreundlich ist. Du kannst dich dazu entscheiden, einen Lifetime Access zu erwerben, und musst dich nicht an ein Jahresabonnement binden. Auf diese Weise spricht das Kurs-Plugin eine breitgefächerte Zielgruppe an und ermöglicht es Einsteigern sowie Fortgeschrittenen, in Minutenschnelle Online-Kurse zu erstellen und zu veröffentlichen.

Auf der anderen Seite weist Tutor LMS einige Lücken in der Kurs-Strukturierung auf. Du kannst deine Kurse nur in Lektionen unterteilen, andere Einteilungskategorien stehen dir nicht zur Verfügung. Auf diese Weise fehlt deinen Schülern eventuell der rote Faden. Außerdem bist du auf die Inhalte der Zahlungspläne festgelegt. Du kannst dir nicht selbst Bundles erstellen, sondern musst alle Funktionen bezahlen, die in diesen Plänen enthalten sind.

Mein Tutor LMS Review. Insgesamt ist Tutor LMS ein Plugin, dass du dir auf jeden Fall einmal anschauen solltest. Mit der kostenlosen Version kannst du nichts falsch machen, und bist bei den Pro-Versionen durch eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie abgesichert. Begeistere deine Schüler mit Quizzen und nutze die verschiedenen Add-Ons, um deine WordPress Website in eine leistungsstarke Kursplattform zu verwandeln.

Tutor LMS Review AB €0,00

Zusammenfassung

Tutor LMS gehört zu den beliebtesten LMS Plugins und richtet sich vorallem an Anfänger. Es ist sehr benutzerfreundlich und intuitiv designt. Für den Anfang hat man alle wichtigen Funktionen, kann aber viele gängige Add-Ons wie zum Beispiel Stripe nicht nutzen. Experten werden sich eingeschränkt fühlen.

  • Leistungsumfang
    (3)
  • Benutzerfreundlichkeit
    (5)
  • Kursdesign
    (4)
  • Preis/Leistung
    (4)
Insgesamt
4
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Pro

  • Kostenlose Version
  • Übersichtliche Preismodelle
  • Einmalkauf ist möglich
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Coole Extras

Kontra

  • Kurse können nicht effizient strukturiert werden
  • Unflexibel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sende