Der Kurs-Profi vergleicht die besten Lernplattformen und Kursanbieter zu jedem erdenklichen Thema und bereitet die Informationen in einer übersichtlichen Tabelle auf. Ein Lernmanagementsystem oder Learning Management System, kurz LMS, stellt alle notwendigen Funktionen bereit, um Online-Kurse optimal im Internet abbilden zu können.

INFO: Hier geht es um Lernplattformen, bei denen du selbst an Kursen teilnehmen kannst!

Alternativ findest du die Vergleiche WordPress LMS und LMS Dienste und Lernplattformen für Schüler*innen und Kinder.

Für eine Ausbildung eignen sich am besten sogenannte MOOC-Plattformen (Massive Open Online Course) mit Web-Seminaren von Universitäten und Zertifizierungen. Für Weiterbildung und gezieltes Lernen ist die Auswahl an E-Learning-Plattformen und Online-Kursen viel größer. Besonders hochwertige Video-Kurse gibt es für die Bereiche Marketing und Lifestyle. Für Kinder gibt es eher spielerische Angebote, die das Lernen erleichtern.

Nutze die folgende Vergleichstabelle mit den beliebtesten Lernplattformen für den deutschsprachigen Raum, um den perfekten Kurs für dich zu finden.

LernplattformBewertungBeschreibungZielgruppePreisLinks

Udemy IconUdemy

★★★★★Die MOOC-Plattform Udemy ist der Standard für Online-Kurse mit extrem großer Auswahl in vielen Sprachen.
  • 130.000 Online-Videokurse
  • Alle Themen vorhanden
  • Viele Videokurse auf Deutsch
  • App und Zertifikate vorhanden
  • Oft ist es schwierig die qualitativ hochwertigen Kurse herauszufiltern
Breit gefächertab € 0,00
Linkedin LearningLinkedIn Learning★★★★★LinkedIn Learning hat sich wie das Portal auf Business-Kunden spezialisiert.
  • 16.000 Online-Kurse
  • Viele Angebote für Microsoft Office Produkte
  • Viele Videokurse auf Deutsch
  • App und Zertifikate vorhanden
  • Kein Kurs-Kauf möglich, nur Abo.
Firmen und Hochschulen€ 29,74 / Monat
Skillshare LogoSkillshare★★★★★Skillshare ist eine Online-Lerngemeinschaft für kreative und neugierige Menschen.
  • 28.000 Online-Kurse
  • Alles für Künstler
  • App und Zertifikate vorhanden
  • Nur Kurse auf Englisch
Künstler und Bastler€ 96,00 / Jahr
Coursera LogoCoursera★★★★★Die MOOC Plattform Coursera erstellt selbst keine Kurse, sondern arbeitet hierfür mit Universitäten zusammen.
  • 3.000 Online-Kurse
  • Perfekt für berufliche Weiterbildung
  • App und Zertifikate vorhanden
  • Leider fast nur englische Kurse
  • Zertifikate und Abschlüsse können richtig teuer werden
Studiumab € 0,00
Learnflixx LogoLearnflixx★★★★★Bei Learnflixx tragen Experten aus Deutschland in hochwertigen Video-Kursen ihr Wissen vor. Weiterbildungsportal für Digital.Life.Coaching.
  • 14 Tage kostenlos testen
  • Promis wie Henry Maske, Ralf Moeller und Jürgen Höller dabei
  • Keine App und Zertifikate
Motivation, Verkauf,
Marketing, Finanzen,
Management,
Gesundheit
€ 9,97 / Monat
Masterclass LogoMasterclass★★★★★Lerne von den erfolgreichsten Kandidaten aus vielen Sparten.
  • 90 Video-Kurse
  • Sehr hochqualitative Kurse mit internationalen Stars
  • Unterhaltung, Schreiben, Sport, Business, Musik
  • App vorhanden
  • Alles auf Englisch
Sport, Schreiben,
Business, Essen,
Unterhaltung, Design,
Lifestyle, Tech,
Musik
$ 19,00 / Monat
Blinkist LogoBlinkist★★★★★Blinkist ist die Lernplattform für Bücher und Audio-Bücher, die Sachbücher auf 15-minütige Blinks zusammenfasst. Optimiert für die Nutzung am Smartphone.
  • 4.000 Sachbücher zusammengefasst
  • Komprimiertes Wissen aus 27 Kategorien
  • App vorhanden
  • Meist sind nur die kurzen Zusammenfassungen im Grundpreis inbegriffen.
Breit gefächert€ 12,99 / Monat
FutureLearn LogoFutureLearn★★★★★Kursplattform aus England, mit Partnerschaften der top UK-Universitäten.
  • 2.500 Online-Kurse
  • Partnerschaft mit UK-Unis
  • Zertifikate vorhanden
  • Nur englische Online-Kurse
  • Nur Kurz-Kurse im Preis enthalten
  • Keine App
Breit gefächert€ 20,00 / Monat
Iversity IconIversity★★★★★iversity ist eine MOOC-Plattform aus Deutschland. Inhaber ist der bekannte Springer-Verlag.
  • 140 Online-Kurse
  • Hochqualitative Kurse
  • Zertifikate vorhanden
  • Kurse mit Zertifizierung können teuer werden
  • Keine App
Breit gefächertab € 0,00
Zeit Akademie LogoZeit Akademie★★★★★Sehr gut produzierte Video-Online-Kurse größten Teils auf Deutsch.
  • Video-Kurse
  • Hochqualitativ
  • Teilweise auch als DVD erhältlich
  • Keine App und Zertifikate
Breit gefächert€ 24,99 / Monat
Teachable★★★★★Teachable ist Kursplattform und LMS zugleich.
  • Kostenlose Kurse
  • Keine App und Zertifikate
  • Nur englische Angebote
Business & Marketingab $ 0,00
Udemy Review

Udemy Lernplattform Review und Testbericht

Udemy Review vom Kurs-Profi – In einer Zeit, in der ein einzelner Abschluss nicht mehr ein Leben lang ausreicht, ist Weiterbildung ein großes Thema und E-Learning ist nicht erst seit…

Was ist eine Lernplattform?

Die Frage, was ist eine Lernplattform, habe ich schon in einem ausführlichen Artikel geklärt. Kurz: Eine Lernplattform ist ein Content-Management-System (CMS) speziell für die Erstellung und Verwaltung von Online-Kursen. Lehrende, Trainer*innen und Kursersteller*innen können über diese Schnittstelle ihr Wissen an einen oder mehrere Schüler*innen oder Kursteilnehmende weitergeben.

Udemy oder Iversity oder LinkedIn Learning?

Udemy vs Iversity vs LinkedIn Learning vs Skillshare
Udemy vs Iversity vs LinkedIn Learning vs Skillshare

Immer wieder wird die Frage gestellt, ist Udemy, Skillshare oder doch LinkedIn Learning die beste Lernplattform für Kursteilnehmer*innen. Dabei würde ich anstatt Skillshare doch eher Iversity in den Vergleich aufnehmen. Udemy und LinkedIn Learning bieten sehr viele deutschsprachige Online-Kurse an, während Skillshare wirklich nur englische Inhalte anbietet. Deshalb passt Iversity viel besser in die Runde, auch wenn viel weniger Kurse angeboten werden, dafür sind diese auf Deutsch.

Egal in welcher Hinsicht, Udemy ist ungeschlagen der Lernplattform-König. Es gibt kaum ein Thema, welches dort nicht behandelt wird und das auch noch in den wichtigsten Sprachen. Leider macht es die schiere Anzahl an Lehrgängen auch schwer, die richtig guten zu identifizieren.

LinkedIn Learning hat sich schnell an die Spitze gekämpft. Gerade für Microsoft und Office Produkte ist diese Plattform die erste Wahl. Mit über 16.000 Produkten ist auch für ausreichend Abwechslung gesorgt. Wenn du wie ich lieber einzelne Kurse käuflich erwirbst, anstatt eine Mitgliedschaft abzuschließen, wirst du LinkedIn Learning wohl auch einen Minus-Punkt geben müssen.

Iversity bietet anstatt Masse lieber Klasse an. 140 Seminare mögen sich wenig anhören, jedoch sind diese wirklich umfangreich und am Schluss auch mit einem Zertifikat versehen. Und wie schon erwähnt, alles auf Deutsch!

Skillshare ist natürlich eine sehr gute Kursplattform, aber halt nur mit englischen Angeboten. Stört dich das nicht, kannst du dort auf eine große Anzahl an Kursen für Künstler, Kreative und Bastler zurückgreifen.

MasterClass – Eine Klasse für sich

MasterClass Stars
MasterClass Stars

Das amerikanische Lernportal Masterclass überzeugt durch die Spitzenklasse der Lehrpersonen. Egal, welchen Kurs du dort nimmst, die Vortragenden zählen zu den Besten ihres Faches und sind oft weltbekannt. Dadurch erhalten die Kurse einen besonderen Touch und versprechen obendrein noch tiefe Einblicke in die Welt der Profis.

Themen

Die MasterClass kommt mit nur 9 Kategorien – die Inhalte sind aber dafür umso hochwertiger.

  1. Arts & Entertainment
  2. Foot
  3. Music
  4. Writing
  5. Business
  6. Sports & Gaming
  7. Design & Style
  8. Science & Tech
  9. Home & Lifestyle

Trainer*innen

Profis, Superstars und Millionäre säumen die Listen der Vortragenden. Alle hier zu nennen wäre zu viel. Ich liste aber einige Namen auf, die mir sofort aufgefallen sind.

  • Natalie Portman
  • Annie Leibovitz
  • Martin Scorsese
  • Jodie Foster
  • Neil deGrasse Tyson
  • Ken Burns
  • Tony Hawk
  • Carlos Santana
  • Christina Aguilera
  • Serena Williams
  • Steve Martin
  • Samuel L. Jackson
  • Helen Mirren

Dafür scheint ein monatlicher Preis von $ 19,00 für diese E-Learning Plattform nicht übertrieben zu sein.

Schüler*innen und Kinder

Lernplattformen für Schüler*innen und Kinder habe ich auf einer eigenen Seite verglichen. Das war notwendig um die Übersicht zu gewähren. Auch das Thema Mathe-App für die Grundschule habe ich aufgegriffen.

Wie finde ich die richtige Lernplattform für mich?

Wie finde ich den richten Kurs für mich?
Wie finde ich den richten Kurs für mich?

1. Zuerst solltest du dir überlegen, auf welche Sprache dein gewünschter Kurs vorgetragen werden soll. Kommen für dich nur deutschsprachige Online-Lernplattformen in Betracht, grenzt du dich bei der Auswahl extrem ein. Das Angebot an englischsprachigen Online-Schulen ist sehr viel höher und oft auch qualitativ höher.

2. Die Themenwahl ist der zweite wichtige Faktor. Hier kannst du schon mal viel E-Learning-Portale ausschließen oder bevorzugen.

3. Im nächsten Schritt solltest du deine übriggebliebenen Kursanbieter auf Qualität überprüfen. Wenn es möglich ist Bewertungen abzugeben, bekommst du hier einen sehr guten Eindruck von der angebotenen Qualität.

4. Der Preis. Wir leben nun mal in einer materiellen Welt und viele Kurse können richtig teuer werden. Dennoch sollte bei der Bildung das Geld nicht an vorderster Stelle stehen.

Online-Kurs erstellen und verkaufen – Das musst du beachten

Wenn du dir noch immer nicht sicher bist, schau, ob die Kurs-Plattform einen Testzeitraum anbietet. Damit kannst du das Angebot prüfen und vielleicht sogar zwei Plattformen miteinander vergleichen.

Ich hoffe mein Lernplattformen Vergleich war hilfreich für dich. Lass dir Zeit bei der Auswahl und vergleiche die vorhandenen Angebote gut. Zunächst mag die hohe Anzahl an Kursen einschüchternd wirken, aber sobald du einen Überblick hast, kannst du von den vielen Lernportalen nur profitieren.