Iversity Review

Iversity Lernplattformen Review und Testbericht

iversity ist eine Lernplattform, deren Weiterbildungsangebote in Hochschulqualität sich hauptsächlich am Bedarf von Unternehmen orientieren. Es gibt aber auch kostenlose offene Onlinekurse in Hochschulqualität, sogenannte MOOCs, Espressos und PRO Kurse, die sich für Private und Freelancer eignen. In diesem Review erfährst du, auf welche Themen sich der Anbieter fokussiert und für welche Zielgruppen sich diese eignen.

Dementsprechend hoch ist das Niveau der Weiterbildungen, die von verschiedenen Universitäten, Stiftungen, Organisationen und Unternehmen angeboten werden.

Was ist Iversity?

Die iversity Homepage
Die iversity Homepage

Die Lehrformate unterscheiden sich in der Informationstiefe, der Länge, der Preisgestaltung und dem angestrebten Ziel des Lehrgangs. Dementsprechend werden vier unterschiedliche Formate angeboten:

  1. MOOCs
  2. PRO Courses
  3. Espressos 
  4. Sets

MOOC
MOOC ist die Abkürzung von Massive Open Online Course. Es handelt sich dabei um kostenlose Onlinekurse in Hochschulqualität. 

PRO Courses
PRO Kurse sind Lernformate, die Weiterbildungen im beruflichen Kontext anbieten. Die Länge einer Kurseinheit beträgt zwischen 2 und 12 Stunden. 

Espressos
Bei den Espressos handelt es sich um Mikro-Lerneinheiten – die Videos laufen nicht länger als 40 Minuten. Sie sind nach dem Point-of-Need-Learning-Prinzip aufgebaut, führen also in ein Thema ein, umreißen die wichtigsten Schwerpunkte des Themas und schließen mit einem Quiz ab. Die Teilnahme wird mit einer Certificate of Participation bestätigt. Bestens geeignet für Themen, die ganz neu für dich sind. 

Sets
Die Sets enthalten zumeist zwei Lehreinheiten, mittels derer ein Thema umfassend abgebildet wird.

Bei den Lehreinheiten kann es sich um

  • zwei PRO Courses
  • einen PRO Course und ein Buch
  • zwei Espressos
  • einen Espresso und ein Buch

handeln.

Was kostet Iversity?

iversity Kurs Preise
iversity Kurs Preise

Die Preisgestaltung ist grundsätzlich auf Einzelbuchung ausgerichtet. Das kommt vielen entgegen. Sie möchten keine Bindung eingehen, sondern sich den einen Kurs buchen, der sie interessiert. Ob dieser Kurs dann € 30,00 oder € 220,00 kostet, spielt keine Rolle – wichtig ist nur, dass man tatsächlich einen Kurs besucht, der einen weiterbringt, und nicht monatlich für ein Lernangebot zahlt, das man gar nicht konsumieren möchte. 

Einzelkurse buchen oder Espresso-Flatrate abschließen
Der Preis eines Espresso-Kurses liegt zwischen zwischen € 29,00 (z.B. How to outsmart bad arguments) und € 49,00 (z.B. Artificial Intelligence in Marketing). Für ein iversity Set bezahlst du zwischen € 23,00 (Change Management) und € 350,00 (Digital Marketing), die Gesamtdauer der Kurseinheiten liegt dabei zwischen 26 Minuten (Data Driven Marketing) und 32 Stunden (Digital Marketing). Der Preis eines PRO Kurses bewegt sich je nach Informationstiefe in einem Bereich zwischen € 39,00 (Critical Thinking for Business) und € 1200,00 (Karrierecoaching für Frauen). MOOCs sind kostenlos.

iversity Espresso-Flatrate
iversity bietet eines der günstigsten Abos überhaupt an, die Auswahl der Kurse ist jedoch stark beschränkt. Im Abo enthalten sind 18 Espresso-Kurse, die für dich innerhalb eines Jahres freigeschaltet werden. Weder der Fachbereich noch das Thema ist frei wählbar. Die Kosten des Spektrum-Espresso-Flatrate-Monatsabos liegen bei € 8,99 monatlich oder € 99,00 jährlich. Bevor du dich für das Abo entscheidest, bekommst du die einmalige Möglichkeit, iversity einen Monat lang gratis zu testen. In dieser Zeit stehen dir 6 kuratierte Kurse zur Verfügung. 

TestzugangMonats- / JahresaboEinzelbuchung
MOOC– / – kostenlos
Espressoskostenlos– / –ca. € 29 – € 49
PRO Kurs– / –ca. € 39 – € 1200
Sets– / –ca. € 23 – € 350

Features

Subordination and Discrimination in GSC
Subordination and Discrimination in GSC

Privatnutzung

  • Persönliches Dashboard
    Über dein Profil steigst du in deinen gebuchten Kurs ein, verschaffst dir eine erste Übersicht über den Inhalt des Kurses, erhältst Ankündigungen, kontrollierst deinen Lernfortschritt, machst dir online Notizen und nimmst an Diskussionen teil. Die kognitiv-intellektuellen Lerntypen und all jene, deren Englisch nicht auf B2 Niveau ist, freuen sich über die enthaltenen Transkriptionen.
  • Diskussionen
    Stelle Fragen und lasse sie von Kursinstrukteurinnen und -instruktoren beantworten.  
  • Persönliches Journal
    Im Journal findest du eine Zusammenfassung all deiner Aktivitäten. So findest du all deine Notizen, Follows und Likes an einem Ort.
  • Soziales Lernen
    Die Angabe deines Standortes ermöglicht es dir, dich mit Anderen zu einem Arbeitsteam zu vernetzen. Für MOOCs gibt es sogar Face-to-Face-Workshops in deiner Nähe. 
  • Abschließendes Quiz nach jeder Lektion
    Die Quizfragen helfen dir dabei, dein Wissen selbst einzuschätzen. 
  • Zertifikat 
    Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhältst du ein Zertifikat, auf dem neben iversity auch die Universität und der Dozent oder die Dozentin vermerkt sind.
  • Niveauvolle Vortragende
    Die Kurse werden von Dozentinnen und Dozenten aus Hochschulen und Persönlichkeiten aus der Wirtschaft abgehalten.
  • Wissen schenken
    Für alle, die jemandem aus ihrem Freundes-, Kollegen- oder Mitarbeiterkreis etwas Sinnvolles schenken möchten, gibt es Geschenkgutscheine im Wert von € 29,00 bis € 299,00. 

Für Unternehmen

  • PRO Kurse konsumieren
    Ermögliche deinem Team, sich in den Bereichen Management, Marketing und Business weiterzubilden. 
  • Video-Produktion auf Bestellung
    iversity produziert gemeinsam mit seinem Team hochqualitative Lerninhalte nach Wunsch. Welches Business-Thema benötigt dein Unternehmen gerade, um sich weiterzuentwickeln?
  • Nachhaltig führen 
    In deinem Unternehmen muss niemand mehr stundenlang mit dem Auto zum Seminar anreisen. Sie sparen sich Zeit – und du sparst dir Geld, welches du wieder in die Buchung von Kursen mit besserer Inhaltsqualität stecken kannst. 
  • Soziales Lernen
    Nur Videos anzusehen ist zu wenig, um es als Aus- oder Weiterbildung bezeichnen zu können. Gib deinen Teammitgliedern die Chance, gemeinsam mit anderen an den inhaltlichen Schwerpunkten eines Themas zu arbeiten und erlaube ihnen, sich direkt mit Experten auszutauschen. 

Stärken und Schwächen

  • Vertrauenswürdig
    Mit springernature im Hintergrund gehört die iversity Wissensplattform zu jenen Seiten, die weltweit ein hohes Vertrauen genießen.
  • Sicher
    iversity speichert deine Daten in Deutschland. Die Kursinhalte verarbeitet iversity zu 100 % DSGVO-konform. 
  • Keine Bindung
    Keine Bindung dank Einzelbuchung.
  • Zukunftsweisend
    iversity (Springer) ist ein Förderer von Forschenden, Schreibenden, Wissens vermittelnden und Wirtschaftstreibenden weltweit.
  • Bildung auf hohem Niveau
    Mit den Angeboten bei iversity greifst du auf Wissen auf hohem Niveau zu, das in Zusammenarbeit mit Universitäten zu Kursen aufbereitet wird.
  • Bildung für alle
    Springer ist für Open Access Bücher und Journale bekannt. Mit iversity und dem freien Zugang zu MOOCs geht der Wissenschaftsverlag noch einen Schritt weiter, und bringt Wissen auf Hochschulniveau zu dir nach Hause.
  • Keine Studiengänge mit Abschluss / akademischem Grad
    Die MOOCs hast du Zugang zu Kursen auf Hochschulniveau. Abschlüsse zur Erlangung eines akademischen Grades bietet iversity nicht an.

Für wen ist Iversity?

  • Businessfrauen und -männer,
    … die sich in kürzester Zeit einen Wissensvorteil verschaffen möchten
  • Berufstätige mit und ohne akademischen Abschluss,
    … die sich höher qualifizieren möchten (das Zertifikat ist in Personalbüros gerne gesehen)
  • Wissensdurstige,
    … die auf der Suche nach Lerninhalten auf wissenschaftlichem Niveau sind
  • Literatur-Begeisterte,
    … die sich zum Thema weiterbilden möchten
  • Menschen mit überdurchschnittlichem Interesse
    … an den Themen Diversität, Inklusion, digitale Transformation und Nachhaltigkeit 
  • Personen aus dem Bereich Marketing
    mit dem Wunsch nach Weiterbildung.
  • Freelancer
    mit dem Wunsch nach Höherqualifizierung
  • Kreative Personen,
    … die ein spezielles Handwerk, Malen oder Handarbeiten lernen wollen
  • Sportbegeisterte,
    … die sich in ihrem Bereich weiterbilden möchten
  • Sprachbegeisterte,
    … die eine neue Sprache lernen möchten

Iversity Alternativen

Udemy
Udemy hat mehr Kurse im Angebot, mit dem Niveau von iversity kann die Lernplattform jedoch nicht mithalten. Schon allein deshalb, da Udemy keine anerkannte Bildungsinstitution ist. Auf den wissenschaftlichen Hintergrund, den iversity mitbringt, musst du bei Udemy verzichten. Kostenlose Kurse belegst du auch bei Udemy, offizielle MOOCs wie bei iversity bietet diese Lernplattform jedoch nicht. Dennoch ist Udemy für spezielle Personengruppen besser geeignet: Dazu gehören etwa alle, die sich für praktische IT-Themen wie Webdesign oder Programmierung interessieren sowie all jene, die Kurse zu den Themen Musik, Heimwerken oder Malen besuchen wollen. Eine Gemeinsamkeit gibt es zwischen den beiden ansonsten sehr unterschiedlichen Lernplattformen dann doch noch: Sowohl bei iversity als auch bei Udemy buchst du jeden Kurs einzeln. Damit bleibst du auf beiden Plattformen ungebunden. 

LinkedIn
LinkedIn Learning ist tatsächlich eine Art von Konkurrenz zu iversity. Auch diese Plattform arbeitet mit Hochschulen zusammen, und bietet hochqualitative Video-Kurse an. Die Auswahl ist riesig, und größer als bei iversity. Hier wirst du eindeutig immer fündig, egal nach welchem Thema du suchst. Vom Adobe-Kurs über Kurse zum Thema Amazon Web Services bis zu Certified Analytics Professional Kursen ist hier wirklich alles dabei. Der Redaktion von kursprofi.com gefällt vorwiegend, dass man auf dieser Lernplattform sehr gezielt nach einem Schwerpunkt suchen kann. Zusätzlich bietet LinkedIn eigene Zertifizierungsprogramme als Arbeitshilfe für professionelle Zertifizierungsprüfungen an. Einziger Wermutstropfen, der nicht jedem Interessierten gefällt: Mit der Buchung eines einzigen LinkedIn Learning Kurses musst du dich für ein Monats- oder Jahresabo verpflichten.

Skillshare
Wenn es nicht um Höherqualifizierung geht, bist du bei Skillshare perfekt aufgehoben. Es gibt selten Plattformen, die so viele unterschiedliche DIY-, Mal- und Handwerkskurse im Portfolio haben. Beabsichtigst du dich also im kreativen Bereich weiterzubilden, schaust du am besten bei Skillshare vorbei. Hier kommen übrigens auch all jene auf ihre Kosten, deren Special Interest das Schreiben ist. Besuche das Bootcamp zum kreativen Schreiben oder verfasse deinen ersten Science Fiction und Fantasy-Roman mithilfe eines Wissens-Shots von Skillshare. Leider kannst du auch hier nur mitmischen, wenn du dir ein Monats- oder Jahresabo zulegst.

Iversity Kurs-Beispiele

Anders als man aufgrund des Hintergrunds von iversity erwarten würde, bietet die Plattform keine große Auswahl an Kursen aus naturwissenschaftlichen Fachbereichen an. Der größte Anteil besteht aus Kursen zu Themen aus Management, Business und Wirtschaft. Das liegt daran, dass sich das Weiterbildungsangebot der Plattform an den Bedarfen von Unternehmen orientiert. 

  • Landwirtschaftliche Studien
    Praktische Werkzeuge der Abfallwirtschaft und der Reduzierung von Umweltschäden / Sprache: Englisch / RUDN Universität
  • Architektur
    Einführung in das Facility-Management – Der Wegbereiter des Wandels / Sprache: Englisch / TU Wien
  • Biologie
    Globaler und regionaler Klimawandel: Strategien zur Anpassung und Abschwächung / Sprache: Englisch / RUDN University
  • Biotechnologie
    Immun-Checkpoint-Inhibitoren: Wegbereiter in der Onkologie / Sprache: Englisch / Ph D Vanya Loroch
  • Chemie
    Die Faszination von Kristallen und Symmetrie / Sprache: Englisch / Universität Hamburg
  • Kommunikation
    Die B2B-Marketing-Journey of Excellence / Sprache: Englisch / Prof. h.c. Dr. Uwe G. Seebacher (MBA)
  • Computerwissenschaften
    Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 / Sprache: Deutsch / Dr. Wolfgang Babel
  • Design
  • Videos erstellen wie ein Profi: Grundlagen / Sprache: Englisch / Erhard Jenei
  • Digitale Transformation
    Agile Methoden / Sprache: Deutsch / Stefan Hoch
  • Wirtschaft
    Grundlagen der Digitalisierung / Sprache: Deutsch / Digital Leaders Institute
  • Bildung
    Digitales Lernen für Unternehmen / Sprache: Englisch / KPMG
  • Ingenieurwesen
    Physikalischer Einstieg in die Windenergie / Sprache: Deutsch / Prof. Dr. Johannes Üpping
  • Umweltstudien
    Oberflächennahe Geothermie / Sprache: Deutsch / Dr. Achim Aretz
  • Gesundheit
    Resilienz im Unternehmen / Sprache: Deutsch / Martin Sutoris 
  • Geschichte
    Stonehenge / Sprache: Englisch / The University of Buckingham
  • Interdisziplinär
    Informationsflut im Griff: Mails, Vorgänge und Outlook / Sprache: Deutsch / Institut für nachhaltige Effektivität
  • Sprachen
    We speak with the whole world in Russian / Sprache: Englisch / RUDN University
  • Recht
    DSGVO / Sprache: Deutsch / Zeit Akademie
  • Literatur
    Spektrum Schreibwerkstatt / Sprache: Deutsch / Spektrum der Wissenschaft
  • Management
    Die Führungskraft als Mediator / Sprache: Deutsch / Michael Hübler
  • Marketing
    Storytelling im Business / Sprache: Deutsch / Prof. Dr. Georg Adlmaier-Herbst
  • Medienwissenschaften
    Die 5 Stufen zur B2B Marketing Excellence / Sprache: Deutsch / Prof. h.c. Dr. Uwe G. Seebacher (MBA)
  • Mathematik
    Quaternion-Algebra, fraktaler Raum und Allgemeine Theorie der Mechanik / Sprache: Englisch / RUDN University
  • Medizin
    Die KLINEA-Methode: ein neues, manualtherapeutisches Therapiekonzept für Physio- und Ergotherapeuten / Sprache: Deutsch / Myofascial EU
  • Persönlichkeitsentwicklung
    Karrierecoaching für Frauen – Fempowering MINT & Science – Premiumpaket / Sprache: Deutsch / Springer & Dr. Simone Burel 
  • Philosophie
    Politische Philosophie: Eine Einführung / Sprache: Englisch / Professor Furio Cerutti
  • Physik
    Elektrizität und Magnetismus / Sprache: Englisch / RUDN University
  • Politikwissenschaft
    Post-Corona Starts Now! / Sprache: Englisch / Friedrich Eberth Stiftung
  • Professionalisierung
    Visuelles Denken für Unternehmen – Machen Sie Ihren Standpunkt klar / Sprache: Englisch / WHU Otto Beisheim School of Management
  • Psychologie
    Emotionale Intelligenz / Sprache: Deutsch / IQ und EQ Marathon
  • Verkauf
    Verkaufsabschluss: Leicht, elegant, angenehm / Sprache: Deutsch /  Institut für nachhaltige Effektivität
  • Sozial- & Geisteswissenschaften
    Wissenschaftliches Denken, Arbeiten und Schreiben / Sprache: Deutsch / Fachhochschule Münster, University of Applied Sciences
  • Statistik & Datenanalyse
    Wissenschaftliches Schreiben / Sprache: Englisch / RUDN University

Die drei interessantesten Angebote von iversity:

PRO Kurs – Spektrum Schreibwerkstatt
Die Grundlagen wissenschaftsjournalistischen Schreibens kennenlernen.
Espresso-Flatrate: € 8,99 monatlich, Einzelbuchung: € 79,00 einmalig

MOOC – Electicity and Magnetism
RUDN University – kostenlos

Espresso – Artificial Intelligence and Marketing
Einzelbuchung: € 49,00

Sprache und Übersetzung

Die meisten Vortragenden, geschätzte 60 %, halten ihre Kurse bei iversity in englischer Sprache ab. Geschätzte 30 % der Kurse werden in deutscher Sprache angeboten. Der Rest teilt sich auf in Russisch, Spanisch und Slowakisch.

Screenshots

iversoty Zertifikat.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt aktuell keine Garantie, dass dir für einen erfolgreich abgelegten iversity Kurs ECTS-Punkte angerechnet werden. Die besten Chancen dafür hast du bei iversity-Partneruniversitäten.

Teilweise halten die Unis fern beaufsichtigte Online-Prüfungen ab. Die Möglichkeit, Präsenzprüfungen abzulegen, wurde eingestellt.

Massive Open Online Courses, kurz MOOCs, sind kostenfreie Onlinekurse, für deren Besuch es weder Zugangs- noch Zulassungsbeschränkungen gibt.

PRO: MOOCs bieten auch Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen (alleinerziehend, erwerbslos, krank, noch kein Einkommen, zu wenig Einkommen) keine Aus- oder Weiterbildung leisten können, die Möglichkeit, eine solche zu besuchen.

CONTRA: MOOCs ersetzen kein Studium und werden auch in den meisten Fällen nicht an ein Studium angerechnet.

Mit einem einzigen Klick auf Kurse schaust du dir das Gesamtsortiment an Kursen an. Aktuell findest du das Gesamtportfolio auf elf Seiten.

Meine Iversity Erfahrungen

Eine Plattform zur Wissensvermittlung nach meinem Geschmack. Die Auswahl ist – trotz eingeschränkter Anzahl an Kursen – mehr als zufriedenstellend. Bei iversity wird jeder fündig, vorausgesetzt, er hat den Wunsch, eine Höherqualifizierung zu erreichen. Auch, wenn die Kurse in den meisten Fällen nicht ans Studium angerechnet werden können, machen sie absolut Sinn. Begeistert bin ich von den MOOCs und der Tatsache, dass die Kurse einzeln gebucht werden können. Ich bin kein Freund von Monats- oder Jahresbindungen.

Iversity Bewertung

Abschließend kann ich nichts Negatives über Iversity sagen. Für Firmen, die ihre Mitarbeiten weiterbilden möchten, bietet die Lernplattform ein ansprechendes Angebot. Sehr viele Onlinekurse sind nur in englischer Sprache verfügbar, was für den ein oder anderen keine Option sein könnte.

Iversity Review ab 0,0

Zusammenfassung

iversity ist ein Angebot des deutschen Wissenschafts- und Bildungsverlags Springer Nature und der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck Digital. Die Onlinekurse werden für Einzelpersonen und Unternehmen angeboten. Die Online-Lernplattform bietet durchwegs sehr hochwertige Kurse.

  • Leistungsumfang
    (5)
  • Benutzerfreundlichkeit
    (4.5)
  • Kursdesign
    (4.5)
  • Preis/Leistung
    (5)
Insgesamt
4.8
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Pro

  • Für Firmen und Privatpersonen
  • Kostenlose MOOCs

Kontra

  • Viele Kurse nur in Englisch

Disclaimer: Der hier vorliegende Review wurde nach bestem Wissen und Gewissen ausgearbeitet. Der Inhalt gibt die subjektive Meinung der Verfasserin / des Verfassers wieder. Für die Ausarbeitung dieses Testberichts wurde mit einem existierenden Zugang (Monatsabo, Privat) gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sende